Anfang 2014 wurde mit der Überarbeitung bzw. Neugestaltung der Kurt Lehmann Homepage begonnen. Ziel war es, auch über diesen immer wichtiger werdenden Kanal, den Auftritt der Stiftung und des Freundeskreises Kurt Lehmann zu optimieren. Die Homepage konnte planmäßig Online geschalten werden.

Auch 2014 wurde die Zusammenarbeit zwischen Stiftung, Sparkasse und Freundeskreis Kurt Lehmann bei der Organisation von Ausstellungen fortgeführt.

Nach wie vor werden die Werke von Kurt Lehmann im Hauptstellengebäude in Staufen in einer Dauerausstellung präsentiert. Bei der Konzeption der Wechselausstellungen werden und wurden, soweit es möglich ist, auch Werke von Kurt Lehmann mit eingebunden.

Kooperationen bestehen nach wie vor mit der Heinrich-Schmid-Gruppe (Herr Guy), dem Kunstkreis Radbrunnen in Breisach sowie Herrn Dieter Grether. Im Rahmen dieser Kooperationen erfolgt teilweise auch die Mit-Einladung des jeweiligen Interessentenkreises zu den angebotenen Veranstaltungen.

Seit Juli 2013 werden in den Räumen des bekannten Staufener Café Decker eine größere Anzahl von Bronzen Kurt Lehmanns gezeigt. Mit der Präsentation der Werke in diesem Umfeld wurde ein neuer, soweit dies schon abzusehen ist, durchaus erfolgreicher Weg beschritten. Im Rahmen einer Veranstaltung Anfang 2014 wurde auch die Öffentlichkeit über diese neue Ausstellung von Lehmann-Werken offiziell informiert.

Die Ausstellung mit Werken des Landschaftsmalers Hans Hahn, einem Zeitgenossen von Kurt Lehmann, wurde am 22. November 2013 im Kurt-Lehmann-Raum innerhalb des Hauses der Modernen Kunst in Grunern eröffnet. Dauer der Ausstellung war vom 25. November 2013 bis 31. Januar 2014. Dies war damit auch die abschließende Ausstellung in diesen Räumen.

Nach wie vor aber werden in den Räumen des Hauses der Modernen Kunst in Staufen-Grunern Kurt Lehmann Skulpturen in einer Vitrine gezeigt. Die ausgestellten Skulpturen werden zum Kauf angeboten. Interessenten hatten und haben zudem die Möglichkeit, darüber hinaus weitere Nachgüsse anzufragen.

Die Vergabe des Preises der Stiftung Kurt Lehmann und der Sparkasse Staufen-Breisach erfolgte zum zweiten Mal im Rahmen der allgemeinen Kunstförderung und Förderung von Nachwuchskünstlern aus der Region. Der Preisträger war der Bildhauer Jürgen Oschwald aus Freiburg. Er erhielt den Preis als „Förderpreis für Junge Bildhauer“ am 4. April 2014 in der Kundenhalle der Sparkasse in Staufen. Die Laudatio und die Einführung zu der zugleich eröffneten Ausstellung des Künstlers wurden von Professor Klaus Merkel, Kunstakademie Münster und erster Preisträger des Lehmann-Preises, gesprochen.

Stiftung und Freundeskreis Kurt Lehmann organisierten gemeinsam mit der Sparkasse Staufen-Breisach eine Fahrt zur Gerhard Richter Ausstellung in der Fondation Beyeler nach Rihen. Insgesamt 11 Teilnehmer haben an der Exkursion teilgenommen.

Stiftung Kurt Lehmann          
Münstertäler Straße 2          
79219 Staufen i.Br.          
Telefon: 07633 812-7777          
E-Mail schreiben